###Title###
Header-Planung.jpg

Neben Umweltschutz und die Nutzung erneuerbarer Energien ist mitunter die Wirtschaftlichkeitsanalyse einer Wärmepumpe für deren Anschaffung ausschlaggebend.

Diese Wirtschaftlichkeit jedoch zu bewerten, kann für den Laien mitunter sehr kompliziert sein. Verschiedene Kennwerte werden gerne miteinander verglichen, die meisten davon geben aber nur Momentaufnahmen wieder (Leistungszahl, COP) und sind bedingt aussagekräftig.

Die Jahresarbeitszahl (JAZ) ist ein Kennwert, der das Verhältnis aus benötigter Energie und nutzbarer Heizwärme darstellt, jedoch Werte über einen Zeitraum von einem Jahr berücksichtigt. Aber auch hier gibt es unterschiedliche Berechnungsmethoden, welche die Vergleichbarkeit beeinflussen.

Wird sie immer nach der gleichen Methode berechnet, ist sie als Vergleichsmaßstab sehr gut geeignet und lässt grobe Aussagen über den zu erwartenden Energieverbrauch zu. Die JAZ liegt im Alltagsbetrieb meist niedriger als vorhergesagt.

Eine optimale Jahresarbeitszahl hängt von vielen verschiedenen Faktoren ab.

Bei FILZMAIER Klima- und Energietechnik bekommen Sie alle Informationen! Zusätzlich zeigen Simulationen der Jahresarbeitszahl eindrucksvoll, welche genauen Kosten zu erwarten sind.