###Title###

TA-TAS.png

Der TA Sanitärpufferspeicher ohne innere Einbauten wird mit einem externen Plattenwärmetauscher zur Erwärmung von Trinkwasser genutzt.
Die Aufheizung findet schneller als bei einem herkömmlichen Sanitärpufferspeicher mit integriertem Wärmetauscher statt.
Die Speicher werden aus Karbon Stahl S 235 JR gefertigt und nach DIN 4753 bei 850°C emailliert.
Sie sind mit Polyurethanschaum isoliert, je nach Speichervolumen mit 50, 70 oder 85 mm Dicke, und komplett durch eine Magnesium Schutzanode vor Korrosion geschützt
Sie verfügen weiters über einen Anschluss für die Fühlertauchhülse sowie Reinigungsflansch und Flansch zur Nachrüstung mit E-Heizstab.
Der Speicher hat 6 Anschlussmuffen, angebracht an verschiedenen Positionen und Anschlussmuffen zur Temperaturerfassung.
Die TAS Version hat einen Solartauscher, der im unteren Teil des Speichers angebracht ist, um die solare Energie voll ausschöpfen zu können.